Erntedank in Oberbayern

Oberbayerische Feste rund um Ernte und Genuss

Honig, Hopfen, Milch, Kartoffel, Weißwurst und Co. haben sogar eine eigene Königin. Diesen und vielen weiteren Qualitätsprodukten widmen die Oberbayern Feste und Veranstaltungen.

Almabtrieb in Oberbayern

Almabtrieb, Berchtesgadener-Land

Mit dem Almauftrieb läuten die Kühe eine neue Saison in den oberbayerischen Almregionen ein: Die Sennerinnen beziehen ebenfalls ihr Quartier in den Bergen, um aus der guten Kuhmilch Käse, Kuchen und andere Köstlichkeiten für hungrige Wanderer zu zaubern. Aus Dankbarkeit, dass dem Vieh in der rauen Bergwelt nichts zugestoßen ist, wurde der Almabtrieb im Oktober zu einem besonderen Festakt. Die Kühe werden aufwendig geschmückt ins Tal getrieben. Bauernmärkte, Alphornbläser, Almfeste – bei den verschiedenen Almabtrieben in Oberbayern dürfen sich Gäste auf traditionsreiche Köstlichkeiten und bayerische Gemütlichkeit freuen.

Oberbayerns Fest für Spargelfans

Spargelfest, Landkreis Pfaffenhofen a.d. Ilm

Vom Spargelsalat bis zum Spargel-Hot-Dog wird beim Fest der Spargelvielfalt serviert, was die Bäuerinnen und Köche der Region aus ihrem weißen Gold kreieren. Bei Spargelhof-Führungen werden Fragen rund um Ernte und Pflege beantwortet. Neben dieser Veranstaltung finden während der gesamten Erntezeit die Hallertauer Spargelwochen statt, bei denen sich die regionalen Köche ins Zeug legen, um das königliche Gemüse mit exquisiten Rezeptideen zu adeln.

Hopfenfeste in der Hallertau

Hopfenzupferfest, Hopfenland Hallertau/Landkreis Pfaffenhofen a.d. Ilm

Früher mussten Hopfendolden mit der Hand gezupft werden. So kamen zur Ernte zahlreiche „Hopfenzupfer“ aus nah und fern in die Hallertau, um den Bauern zu helfen. Im September, wenn die letzte Hopfenrebe geerntet war, wurde diese feierlich auf den Hof gebracht. Dort bedankten sich die Bauern mit einem großen Fest und dem traditionellen Hopfenzupfer-Mahl. Die Gastwirte in der Hallertau halten dieses kulinarische Erbe hoch: Jedes Jahr im August und September finden die Hopfen- und Bierwochen statt, bei denen das typische „Hopfenzupfermahl“ – bestehend aus Nudelsuppe, Schweinsbraten und „Hopfazupfer“-Salat – auf der Speisekarte steht.

Bauernmarktmeile auf dem Münchener Odeonsplatz

Eine gute Chance, um möglichst viele kulinarische Besonderheiten aus Oberbayern kennenzulernen, bietet die jährlich stattfindende Bauernmeile oder das Zentrale Landwirtschaftsfest auf der Theresienwiese, das alle vier Jahre zeitgleich zum Oktoberfest ausgerichtet wird. Nächster Termin: im Jahr 2020.

Feste in Oberbayern bedeutet auf genussreiche Art Kultur zu erleben. Eine schöne Unterkunft in der Hallertau und in den Almregionen rund um den Schliersee und Tegernsee, Chiemsee-Alpenland,  in der Zugspitzregion oder in Berchtesgaden ist schnell gefunden.

Impressionen

Almabtrieb, Berchtesgadener Land
Spargelfest, Landkreis Pfaffenhofen a.d. Ilm
Hopfenzupferfest, Hopfenland Hallertau/Landkreis Pfaffenhofen a.d. Ilm
Hopfenzupferfest, Hopfenland Hallertau/Landkreis Pfaffenhofen a.d. Ilm

Weitere Highlights

Angebote & Tipps

Kleine Brennereien, urige Hotels und ein erlebbares Museumsdorf: In der Alpenregion Tegernsee / Schliersee genießen Urlauber Angebote mit echtem Mehrwert. Mehr
Die KönigsCard bietet Urlaubern und Familien eine Vielzahl an kostenlosen Erlebnisangeboten in Oberbayern. Mehr
Händler und Aussteller laden Besucher zum Stöbern ein. Mehr