Oberbayerische Rebellen mit Tradition

Oberbayerns junge Wilde

Junge Oberbayern, die Freude am alten Handwerk haben. Inspirierende Charaktere, die oberbayerische Traditionen neu interpretieren. Von diesen jungen Handwerkern, Individualisten und Rebellen wird die oberbayerische Kultur auf ihre ganz eigene Weise gelebt, geliebt und weiterentwickelt.

Stylish auf Oberbayerisch

Bergvolk, Label aus Fischbachau

Bayerische Trachtenmode reloaded: Da wäre zum Beispiel der Lederhosentätowierer aus Sauerlach bei München, in dessen Laden Mensch und Hose tätowiert werden. Der einstige Sänger der Wiesn-Band Wuidara Pistols hat seine Musikkarriere für die Mode an den Nagel gehängt und ist heute Hersteller von Lederhosen, die mit Wunschmotiv tätowiert werden. Oder das Bergvolk – ein junges Label aus Fischbachau, das von den Urenkeln eines ehemaligen oberbayerischen Trachtenschneiders gegründet wurde. Der Urgroßvater hat den Jungdesignern die Begabung offenbar in die Wiege gelegt. Schmuckdesigner Patrick Muff verleiht dem Charivari der Oberbayern neuen Glanz. Wer statt Hirschhorn und Keilerzahn lieber Totenkopf oder Peace-Zeichen am Lederhosenlatz trägt, sollte in seinem Atelier in München vorbeischauen.

Einer der letzten Handwerksmüller in Oberbayern

Künstmühle Hofmeier, Pfaffenhofen a.d. Ilm

„Back dein Brot doch selbst“, dachte sich der findige Handwerksmüller Martin Hofmeir aus dem Landkreis Pfaffenhofen an der Ilm und hat aus regionalen Zutaten kreative Backmischungen für jeden Geschmack hergestellt. Diese gibt es in seinem Mühlen-Laden oder online zu kaufen. Noch mehr Genusshandwerker in und aus Oberbayern finden sich unter www.genusshandwerke.bayern.

Oberbayerische Handwerkskunst

Lüftelmaler Bernhard Rieger, Garmisch-Partenkirchen

Der Krampus-Künstler Marius Brandner aus dem Berchtesgadener Land ist einer der wenigen Krampusmasken-Schnitzer im Lande, der aus Zirben- und Lindenholz schaurig schöne, filigrane Masken kreiert.

Wer bei Lüftlmalerei an opulente Motive aus längst vergangenen Tagen denkt, der kennt Bernhard Rieger nicht. Er gehört zu den wenigen Kunstmalern in Oberbayern, die das uralte Handwerk der Lüftlmalerei noch beherrschen und ausüben. Seine Szenen aus dem Hier und Jetzt gibt es unter anderem in Garmisch-Partenkirchen zu bewundern.

Impressionen

Bergvolk, Label aus Fischbachau
Bergvolk, Label aus Fischbachau
Lüftelmaler Bernhard Rieger, Garmisch-Partenkirchen
Patrick Muff, Schmuckdesigner
Patrick Muff, Schmuckdesigner
Patrick Muff, Schmuckdesigner
Kunstmühle Hofmeier, Pfaffenhofen a.d. Ilm
Kunstmühle Hofmeier, Pfaffenhofen a.d. Ilm

Weitere Highlights

Angebote & Tipps

Kleine Brennereien, urige Hotels und ein erlebbares Museumsdorf: In der Alpenregion Tegernsee / Schliersee genießen Urlauber Angebote mit echtem Mehrwert. Mehr
Die KönigsCard bietet Urlaubern und Familien eine Vielzahl an kostenlosen Erlebnisangeboten in Oberbayern. Mehr
Händler und Aussteller laden Besucher zum Stöbern ein. Mehr