Landkreis Freising

Wo das Lebensgefühl stimmt

Rosengeschmückte Gassen und Plätze, kleine Cafés, und urige Biergärten: Die Stadt Freising an der Isar verzaubert immer wieder aufs Neue. Vom Wohlstand vergangener Tage zeugen beeindruckende Barockbauten und verspielte Rokokogebäude und unterstreichen zugleich die hohe Lebensqualität der Universitätsstadt im Norden von München. Hoch über der alten Bürger- Wo das Lebensgefühl stimmt Bayerischer Charme, südländisches Flair, ganz viel Tradition und schöne Natur – in und um Freising ist Erholung garantiert stadt ragt der Mariendom auf, das Wahrzeichen von Freising. Sehenswert im Inneren ist hier u.a. die prachtvolle Barockausstattung durch die Gebrüder Asam. Das wissenschaftliche Zentrum der Stadt bildet der Campus Weihenstephan. Nur ein Stückchen weiter liegen die älteste Brauerei der Welt und die blühenden Schaugärten der Universität. Wer genug hat von Stadt und Kultur, fährt hinaus ins Umland. Da sind z.B. der Isar-Auwald mit seinem Isar-Radweg oder die Amperauen mit dem Ammer-Amper-Radweg. Hier
können Urlauber in schönen Flusslandschaften nach Herzenslust wandern, Rad fahren oder einfach nur die Ruhe genießen. Empfehlung: Bei einer Pause im Städtchen Moosburg unbedingt den spätgotischen Leinberger Altar im Kastulusmünster besuchen. Eines sollten Sie sich auf keinen Fall entgehen lassen in und um Freising: das Bier. Denn Wasser, Hopfen, Gerste und Hefe haben hier Lebensart und Tradition geprägt. So ist die Hallertau das größte zusammenhängende Hopfenanbaugebiet der Welt. Alljährlich wird der Geschmackslieferant bei zahlreichen Festen ausgelassen gefeiert.

Quelle: MERIAN Oberbayern

 

Der Freisinger Dom

Spaziert man aus der Altstadt auf den Domberg, wird es zunehmend ruhiger – innen wie außen. Oben angekommen öffnet sich ein besonderes Fleckchen Erde, auf dem der altehrwürdige Bau gen Himmel ragt. Im Inneren erzählen die Stuckwerke der Gebrüder Asam die Legenden des Heiligen Korbinians, dem ersten Bischof von Freising. Joseph Ratzinger, der emeritierte Papst Benedikt XVI., studierte in Freising und wurde im Dom zum Priester geweiht.

Schafhof

Einst Musterbetrieb, gebaut im Auftrag von König Max I. Joseph für dessen wertvolle Merino-Schafherde, heute Zentrum zeitgenössischer Kunst: der Schafhof – Europäisches Künstlerhaus Oberbayerns.

Inspiration für den eigenen Garten

Ab ins Gemüsebeet! Bei der Kleingartenführung durch die Weihenstephaner Gärten lernen die Teilnehmer alte und neue Gemüsesorten kennen und erfahren, wie man diese am besten pflanzt und pflegt.

 

Weitere Informationen

Landratsamt Freising

Landshuter Straße 31

D-85356 Freising

Tel.: +49 (0) 8161 60 07 28

E-Mail: tourismus@kreis-fs.de

Web: www.kreis-freising.de

Nach oben