Loipenwandern in den Chiemgauer Bergen

Priental-Loipe im Chiemsee Alpenland

Das Priental zwischen Aschau und Sachrang im Chiemgau/Chiemsee Alpenland nah an der Tiroler Grenze ist ein beliebtes Revier für Langläufer. Das liegt einmal an der relativ schneesicheren Lage und dann an der schönen und gut präparierten Loipe, die Einheimische genauso wie viele Gäste anzieht. Der Start ist beim Wanderparkplatz Hainbach direkt an der Straße. Dort zieht die klassisch gespurte Loipe zunächst etwas weg von der Straße in den Wald am Ufer der Prien entlang und kommt bei Innerwald wieder direkt zur Straße. Bald ändert die Loipe ihren Charakter. War es vorher ein enges Tal, öffnet sich nun die Szenerie, hat man weite offene Wiesen vor sich und viel Sonne. Von nun an ist die Lope auch für Skater gespurt und zieht über die flachen Wiesen vorbei an Bauernhöfen mit schönem Blick zum Geigelstein links, zum Spitzstein rechts und Richtung Tirol bis Sachrang. Dort gibt es neben der Straße auch einen Parkplatz für Langläufer. Der ideale Startpunkt für Skater.

Schöne Aussichten bei Sachrang

Die Loipe macht nun einige Kehren auf dem flachen Gelände, führt links an Sachrang vorbei bis zu einem kleinen Schlepplift und einem Gasthaus. Dort endet die Loipe, macht aber vorher noch einige Schleifen bergauf für besonders sportliche Läufer. Wem es zu weit wird, die ganze Strecke zurück zu laufen, kann bis Hainbach bzw. bis Aschau auch den RVO-Bus nehmen. Abgesehen davon lässt sich dieser Ausflug auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln unternehmen. Nach Aschau kommt man mit der Bahn über Prien am Chiemsee und dort weiter mit dem RVO-Bus bis Hainbach. Es gibt eine Haltestelle direkt beim Loipenstart.

Priental-Loipe, Chiemsee

Start/Ziel: Parkplatz Hainbach

Länge: 14,7 km

Höhenunterschied: 148 m

Stil: klassisch, teilweise Skating

Web: www.bergfex.de

Einkehr: Müllner Alm, Gasthaus Sachranger Hof