Auf dem Garmischer Aussichtsbalkon

Wank Gipfelrundweg in Garmisch-Partenkirchen

Wenn es um gemütliche Bergwanderungen und schöne Aussichten geht, dann ist der Wank der Hausberg von Garmisch-Partenkirchen. Der rundliche Gipfel auf 1780 m Höhe bietet perfekte Aussichten hinüber zu den höheren und berühmteren Nachbarn Alpspitze und Zugspitze und auch weit hinaus ins Alpenvorland. Das kann man auch im Winter genießen. Ganz ohne schweißtreibende Aufstiege geht es bergauf mit der Seilbahn von Garmisch-Partenkirchen aus. Im Winter sollte man sich besser vorab über die Fahrzeiten informieren. Die Bahn fährt nicht jeden Tag. Die Wege auf dem Wank sind üblicherweise geräumt und gut begehbar. Dennoch sollte man hier oben auf solides Schuhwerk und Stöcke nicht verzichten. Oben angekommen verlässt man die Bergstation und will natürlich zuerst zum Gipfel. Der Weg dorthin führt in wenigen Minuten auf einem breiten und geräumten Weg. Oben auf 1780 m Höhe steht das mächtige Gipfelkreuz und daneben das Wank-Haus des Garmischer Alpenvereins.

An klaren Tagen reicht der Blick bis München

Der Blick hier oben ist eindrucksvoll, reicht an klaren Tagen bis über den Ammersee und Starnberger See Richtung München. Die Rundwanderung führt nun weiter auf einer Schleife nordwärts, dann zurück zur Bergstation und zum Restaurant Sonnenalm und mit einer weiteren Schleife Richtung Süden und Rosswank, wo man einen vergleichbar guten Ausblick nach Süden und Südosten hinein ins Wettersteingebirge und hinüber zu den Tiroler Nachbarn hat. Der knapp drei Kilometer lange Rundweg endet schließlich wieder bei der Bergstation bzw. in einer der beiden Einkehrmöglichkeiten. Das kann das Wank-Haus sein oben am Gipfel oder das Restaurant Sonnenalm direkt bei der Bergstation. Danach geht es wieder gemütlich bergab mit der Seilbahn mit Panoramablick auf Zugspitze und Garmisch-Partenkirchen.

Erreichbarkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Von München können Sie stündlich mit dem Zug nach Garmisch-Partenkirchen reisen. Von dort geht es mit dem Ortsbus (Linie 1 und 2) bis zur Haltestelle "Schnitzschulstraße".

Parkmöglichkeit vor Ort

In der Straße "Am Gipsbruch" in Garmisch-Partenkirchen stehen Parkplätze zur Verfügung.

Start/Ziel: Bergstation Wankbahn

Länge: 4,8 km

Höhenunterschied: 114 m

Charakter: leichte Höhenwanderung rund um den Wank-Gipfel

Web: www.tourentipp.de

Einkehr: Sonnenalm, Wank-Gipfelhaus

Weitere Highlights

Angebote & Tipps

Mit dem Garmischer Ski-Ticket ab München Hauptbahnhof entspannt in die Berge fahren. Mehr
Sonnenwinter genießen in den Berchtesgadener Skigebieten: Inklusive 3-Tages-Skipass und vier Übernachtungen lässt es sich in den Bergen aushalten. Mehr
Sich einmal wie ein Biathlet-Profi füheln. Das Biathlontraining im Biathloncamp Fritz Fischer macht´s möglich. Mehr