Entspannt flanieren im Karwendel

Von Krün zum Barmsee

Das sind keine schlechten Perspektiven. Krün liegt inmitten sanft hügeliger Bergwiesen im Karwendel mit einem herrlichen Panoramablick auf die Karwendelspitze und das Wettersteingebirge, auf steile, schneebedeckte Gipfel mit eindrucksvollen Felsformationen. Beste Voraussetzungen für schöne Winterwanderungen, zumal die Wege rund um Krün sehr offen sind und recht sanft verlaufen. Das genießen übrigens auch die Langläufer, die hier viele attraktive Loipen zur Wahl haben. Doch zurück zum Wandern. Eine gute Möglichkeit, diese Gegend ganz entspannt kennen zu lernen, ist eine Tour von Krün zum idyllischen Barmsee. Vom Zentrum in Krün, wo sich auch schon US-Präsident Barack Obama beim G7-Gipfel sehr wohl gefühlt hat und sich eine Biergartenbrotzeit gönnte, geht es auf der Krottenkopfstraße westwärts und dann auf dem Weg 405 über die Wiesen bis zum Waldrand kurz vor dem Finzbach.

Romantische Seen abseits der Straße

Danach führt der Spaziergang links weiter durch den Wald bis zum Nordufer des Barmsees. Der Weg begleitet dann das Seeufer südwärts, zweigt bald darauf rechts ab durch den Wald zum benachbarten kleinen Grubsee und geht danach links direkt in die Ortschaft Barmsee. Höchste Zeit für eine Pause. Dazu bietet sich der Gasthof Barmsee an, ein klassisch bayerischer Gastbetrieb mit klassisch bayerischen Gaststuben und regionaler Küche.

Das letzte Stück der Wanderung stellt dann auch keine großen Ansprüche an die Kondition. Man spaziert gemütlich nach links und ein kurzes Stück neben der Alpenstraße, dann ostwärts am Kranzbach entlang und auf dem Otenwanger-Weg direkt zur Krottenkopfstraße und rechts ins Zentrum von Krün.

 

 

Start/Ziel: Zentrum von Krün

Länge: 8,0 km

Höhenunterschied: 40 m

Charakter: leichter Rundweg

Web: www.alpenwelt-karwendel.de                  

Einkehr: Alpengasthof Barmsee

Nach oben

Weitere Highlights

Angebote & Tipps

Mit dem Garmischer Ski-Ticket ab München Hauptbahnhof entspannt in die Berge fahren. Mehr
Sonnenwinter genießen in den Berchtesgadener Skigebieten: Inklusive 3-Tages-Skipass und vier Übernachtungen lässt es sich in den Bergen aushalten. Mehr
Sich einmal wie ein Biathlet-Profi füheln. Das Biathlontraining im Biathloncamp Fritz Fischer macht´s möglich. Mehr