"Landschaftskino-Weg" Soleleitungsweg im Berchtesgadener Land, C oberbayern.de

05.05.2018 – 31.10.2018

50. Schäftlarner Konzerte 2018

Als Benno Forster vor 50 Jahren die Konzertreihe ins Leben rief, band er seine Studienkollegen mit ein, die alle Spitzenpositionen in den großen Münchner Orchestern hatten. So formte sich ein ganz besonderer Klangkörper – das Orchester der Schäftlarner Konzerte. Schnell sprach sich herum, dass hier Musik auf höchstem Niveau geboten wurde, und die Konzerte etablierten sich. Vier Jahre später, 1972, gehörten die Schäftlarner Konzerte zum Kulturprogramm der Olympischen Spiele.

Nun übergibt Benno Forster seinem Sohn Michael eine kulturelle Pretiose, die er über ein halbes Jahrhundert mit großer Liebe zum orchestralen Klang und mit einer ebensolchen Zuneigung zu den diesen Klang produzierenden Musikern geformt hat. Nach wie vor kommen die Instrumentalisten des Schäftlarner Orchesters aus den drei großen Münchner Symphonieorchestern, dem Bayerischen Staatsorchester, den Münchner Philharmonikern und dem Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks.

 

Samstag, 14. Juli, 19.00 Uhr

DIE Quintette

Wolfgang Amadeus Mozart: Streichquintett G-moll KV 516

Anton Bruckner: Streichquintett F-Dur WAB 112

Markus Wolf, Violine, und Solisten des Bayerischen Staatsorchesters

 

 

Samstag, 15.September, 19.00 Uhr

Einfach Bandoneon

Werke von Astor Piazzolla, Antonio Vivaldi und Dmitri D. Schostakowitsch

Rocco Heins, Bandoneon

Orchester der Schäftlarner Konzerte, Leitung: Michael Forster

 

 

Samstag, 13.Oktober, 19.00 Uhr

Kirche, Orgel und Chor

Joseph Haydn : Orgelkonzerte Hob. 8: 1 und 3

Joseph Haydn : Theresienmesse B-Dur, Hob12:12

Bernhard Prammer, Orgel

Orchester der Schäftlarner Konzerte, Leitung: Michael Forster

 

 

Künstlerische Gesamtleitung: Michael Forster

 

Tickets bei München-Ticket: www.muenchenticket.de

MEHR

Ansprechpartner

Benediktinerabtei Schäftlarn
Klosterstr. 2
82067 Schäftlarn

Weitere
Veranstaltungen