Woher kommt der Christbaum am Münchner Marienplatz?

24 Meter Burghausener Pracht für den Münchner Marienplatz

Über 15 Jahre liegen Bewerbungsgespräch und Zusage schon zurück, doch am 08.11. ist es endlich soweit: Der Münchner Christbaum wird aufgestellt. 

Woher der Münchner Christbaum stammt

Annemarie und Georg Rott sind die Zieheltern und Spender des Münchner Christbaums für den Marienplatz 2017. Im Jahr 1969 wurde die Fichte damals nach der Hochzeit und dem Hausbau im Garten gepflanzt. Seit jeher wurde sie gepflegt und umsorgt. Ganze 24 Meter ist die Fichte mittlerweile hoch und hat sich über die Jahre gut entwickelt – zu gut. Für den Garten sei sie so leider etwas zu massig, meint Annemarie. Umso schöner, dass der 48 Jahre alten Fichte auf ihre letzten Tage nun eine ganz besondere Ehre erwiesen wird: Am 8.11. wird sie ihren Platz vor dem Münchner Rathaus einnehmen, um ab 27.11. als Weihnachtsbaum den Marienplatz 2017 in voller Lichterpracht zu schmücken und zahlreiche Besucher rund um den Christkindlmarkt anzulocken.

Tolle Fichten, die größte Burg – Burghausen hat noch mehr zu bieten!

Wer die Burghausener Schönheit begutachtet hat, der schaut am besten noch im Innenhof des Rathauses vorbei. Am Burghausener Stand können sich Besucher mit Glühwein aufwärmen und die Heimatregion der Fichte näher kennenlernen. In Burghausen wachsen nämlich nicht nur schöne Christbäume – die Stadt im nordöstlichen Oberbayern hat auch die größte Burg Europas. Auf dieser findet übrigens die stimmungsvolle Burgweihnacht statt.

Und Burghausen bedeutet auch Jazz! Alles was in der Jazzwelt Rang und Namen hat, war bereits in Burghausen. Jedes Jahr im März kann man die Größen des Jazz bei der  Internationalen Jazzwoche live erleben. In der „Street of fame“ in der Altstadt werden diese Künstler mit Bronzetafeln, die in das Pflaster eingelassen sind, gehuldigt. Aber auch die eine „Plättenfahrt“ auf der Salzach, das breite Kultur- und Freizeitangebot oder das vielfältige kulinarische Angebot locken jedes Jahr zahlreiche Gäste an.

Ansprechpartner: Burghauser Touristik GmbH

Stadtplatz 99

D-84489 Burghausen

Tel. +49 (0) 8677  88 71 40

E-Mail: touristinfo@burghausen.de

Web: www.visit-burghausen.com

Was doa in Oberbayern?