Starnberger Seepanorama

StarnbergAmmersee

Stadt
Starnberg
Seen
Starnberger See, Ammersee, Wörthsee, Pilsensee, Weßlinger See
Fläche
ca. 490 Quadratkilometer
Einwohner
22.900
Highlights
Kloster Andechs, Roseninsel, Gedenkstätte am Todesort Ludwigs II. bei Berg

StarnbergAmmersee

Zwischen der Weltstadt München und den Alpen erstreckt sich die Region StarnbergAmmersee, die mit ihren idyllischen Bauerndörfern und prächtigen Residenzen märchenhaften Charme versprüht. Neben der privilegierten Lage in traumhafter Landschaft sind es die fünf ganz unterschiedlichen Seen mit insgesamt mehr als 130 Ufer-Kilometern, die Einheimische wie auch Urlauber besonders reizen.

Blickt man aus der Luft auf StarnbergAmmersee, bilden die beiden großen Seen eine Klammer um die Region: der herrschaftliche Starnberger See mit seinen Schlössern, Museen und dem mondänen Flair und dazu der eher lässige Ammersee mit vielen Cafés, Ateliers und kreativer Künstleratmosphäre. Flankiert von Wörthsee, Pilsensee, dem Weßlinger und Maisinger See und der idyllischen Würm glänzt StarnbergAmmersee mit insgesamt über 130 Kilometern Seeufer – eine einmalig schöne Natur, dennoch nur eine halbe Stunde von der Landeshauptstadt München entfernt.

Wasser spielt also eine wichtige Rolle in der Region StarnbergAmmersee: ob Segeln oder Surfen auf den großen Seen, Paddeln auf dem SUP-Board oder einfach Schwimmen und in der Sonne relaxen. Kein Wunder, dass sich in den einstigen, oft über 1.000 Jahre alten Fischerdörfern rund um die Seen seit dem 19. Jahrhundert Prominenz aus Adel, Politik und Kunst so wohlfühlte. Neben König Ludwig II und seiner Großcousine Kaiserin Elisabeth von Österreich, zeugen gerade am Starnberger See viele Schlösser und Villen bis heute von Prunk und Reichtum. Mit 12 Golfplätzen innerhalb von 25 Kilometern verfügt die Region über die höchsten Platzdichte Deutschlands – mit Blick auf See und Berge.

Wo die Natur so viel Inspiration bietet, sind auch immer viele kreative und intellektuelle Köpfe zu finden. Seit 1854 die Eisenbahn von München an den Starnberger See führte, siedelten sich KünstlerInnen, Kreative und Intellektuelle in der Region an. Bis heute belegt StarnbergAmmersee Spitzenplätze in der Kultur- und Kreativwirtschaft – Musik, Malerei und Schauspielerei, Film und Design sind einige Beispiele. Erstklassige Kultur-Events bieten die größte Auswahl im Münchener Umland – von Klassik- und Jazzkonzerten bis zum bekannten Fünf Seen Filmfestival, dazu einzigartige Museen wie das Buchheim Museum in Bernried.

Auch die regionale Wirtschaft ist stark aufgestellt und bietet eine spannende Mischung aus traditionsreichem Handwerk, solidem Mittelstand und Unternehmen aus dem Hochtechnologiebereich. Sie geben dem Standort Sicherheit und Konstanz und ermöglichen eine nachhaltige Entwicklung. Bis heute haben sich hier einzigartige Handwerksbranchen bewahrt – vom hochwertigen Bootsbau über Kunstschmieden bis zur Fertigung von exklusiven Musikinstrumenten, die in Konzertsälen in New York oder Tokio gespielt werden. Auf dem Fundament dieser Tradition sorgen vielfältige Zukunftstechnologien wie Medizin- oder Lasertechnik und 3D-Druck für eine spannende Ergänzung. Der Technologietransfer aus dem Luft- und Raumfahrt-Cluster rund um das Deutsche Luft- und Raumfahrtzentrum DLR in Oberpfaffenhofen bringt eine agile Gründerszene mit erstklassigen Start-ups mit sich und sichert so die Attraktivität von morgen.

Forschungseinrichtungen wie die Max-Planck-Institute oder Institutionen wie die Evangelische oder Politische Akademie in Tutzing arbeiten mit internationalen WissenschaftlerInnen und Gästen und bringen so die weite Welt in die Region.

Starnberg Ammersee

StarnbergAmmersee

Hauptstraße 1
D-82319 Starnberg
Tel.: +49 (0) 8151 90 60 0
touristinfo@starnbergammersee.de
www.starnbergammersee.de