Legendärer Film

Wo Biathlonlegenden, Geschichte geschrieben haben

Sie ist die berühmteste Bürgerin von Wallgau. Nach der Biathlonweltmeisterin und —olympiasiegerin Magdalena Neuner ist nicht nur eine Loipe sondern auch ein Wanderweg benannt, der sich auch im Winter gut erleben und erlaufen lässt. Keine Angst, es ist nicht nur für Spitzensportler sondern ein eher gemütlicher Spaziergang rund um Wallgau, der dann auch direkt an einem Gasthof endet. Der Magdalena-Neuner-Panoramaweg, so heißt die Tour ganz offiziell, beginnt etwas oberhalb des Ortes bei der Sonnleiten. Dazu geht man vom Zentrum auf der Sonnleiten westwärts bis zum Waldrand und kommt dort auf den Magdalena-Neuner-Panoramaweg, der in nördlicher Richtung am Waldrand, teils im Wald, teils außerhalb verläuft. Bei einem Parkplatz an der Deutschen Alpenstraße führt der Weg rechts der Straße weiter nordwärts. Es ist die einzige Passage des Weges an der verkehrsreichen Bundesstraße.

Einkehr mit Karwendelblick

Rechts der Straße läuft man ein kurzes Stück und zieht bald rechts in den Wald hinein zur Maxhütte. Das einfache Gasthaus steht an der Südseite des Fahrenbergs und bietet eine schöne Aussicht auf Wallgau, Krün und den Karwendel. Zurück nach Wallgau kommt man dann am schnellsten auf der Zufahrtsstraße zur Maxhütte. Man kann sich natürlich auch den Magdalena-Neuner-Panoramaweg noch einmal in umgekehrter Richtung gönnen. Wirklich lang ist er ja nicht. Und im Dorf könnte man noch einen Zwischenstopp im traditionsreichen Hotel-Gasthof Post machen, wo schon Elizabeth Taylor und Richard Burton zu den Gästen gehörten.

Parkmöglichkeiten vor Ort

Parkplatz "Haus des Gastes" in Wallgau (mit Parkausweis kostenfrei)

Magdalena Neuner Weg

GPX-Datei herunterladen

Ziel: Maxhütte, wallgau

Länge: 3,2 km

Höhenunterschied: 243 m

Charakter: einfacher, im Winter geräumter Wanderweg

Web: www.alpenwelt-karwendel.de

Einkehr: Hotel-Gasthof Post, Maxhütte, Gasthof&Hotel Post