Bier & Wiedergeburt

Das Schongauer Ballenhaus zählt zu den Wahrzeichen der ehemals bedeutenden Handelsstadt. Bier und seine Rohstoffe wurden hier zwischengelagert, bevor sie weiter nach Italien verkauft wurden. Die einst 14 Brauereien des Ortes schafften den Übergang in die Neuzeit nicht. Die Schongauer selbst haben im Jahr 2001 die Initiative ergriffen und mit dem Schongauer Brauhaus in einem historischen Jugendstilhaus eine schmucke Gasthausbrauerei mit Biergarten und Kleinkunstprogramm ins Leben gerufen.

Studiert man alte Karten und Geschichtsbücher über Schongau, wird klar, dass der ganze Ort eine Neuauflage ist. Denn bis zum 13. Jahrhundert lag der Schongau etwas weiter nordwestlich und zog dann komplett auf den kleinen Berg am Lech um. Das ursprüngliche Schongau heißt heute Altenstadt und ist ebenfalls Schauplatz einer Brauereiwiedergeburt. Hier ist es Diplombraumeister Max Sedlmeier, der seit 2010 am Sudkessel seiner Maxbrauerei steht. Über Crowdfunding baut er seine Wirkungsstätte sukzessive zum Biererlebnistempel aus. Braukurse, Bierseminare und sogar Frauenbier-Stammtische stehen auf dem Programm.

Tourismusverband Ammersee-Lech

Hauptplatz 152

D-86899 Landsberg am Lech

Tel:  +49 (0) 8191 12 82 47

E-Mail: info@ammerseelech.de

Web: www.ammerseelech.de