Bier & Räuber

„D´ Woch´ fangt schoguat o …“ Das waren die letzten Worte, des Räubers Mathias Kneißl am 21. Februar 1902 bevor er mit der Guillotine hingerichtet wurde. Mehr als 7.500 Maß Bier betrug umgerechnet das Kopfgeld, das auf den oberbayerischen Robin Hood zwischenzeitlich ausgesetzt war. Die Brauerei in seinem Geburtsort Maisach hat ihm nicht nur ein spezielles Bier gewidmet, das „Räuber Kneißl Dunkel“, sondern auch ein kleines Museum eingerichtet, das die Zeit um das Jahr 1900 wieder aufleben lässt. Die ganze Geschichte des legendären bayerischen Rebellen erfahren Sie bei einer Brauereiführung.

Im Bräustüberl lassen Sie sich dann eines der vorzüglichen Biergerichte schmecken. Dazu gibt es regelmäßig  Konzerte unter dem Motto „Beer & Guitar“ mit Künstlern aus aller Welt.

Große Kreisstadt Fürstenfeldbruck - Tourismus

Hauptstraße 31

D-82256 Fürstenfeldbruck

Tel.: +49 (0) 8141 28 11 41 3 oder +49 (0) 8141 28 13 33 4

Web: www.fuerstenfeldbruck.de