Almabtrieb am Königssee, C Berchtesgadener Land Tourismus

Tradition zum Miterleben

24.06.2018 – 24.06.2018

Landkreiswallfahrt

Die Landkreiswallfahrt nach Maria Thalheim ist in ihrer Art einmalig in Bayern und zieht jedes Jahr mehr als tausend Besucher an. Erstmals wurde sie im Jahr 14 19 urkundlich erwähnt und gehört somit zu den ältesten Wallfahrten in Altbayern. Die Legende berichtet, dass zunächst eine Wallfahrt zu einem Marienbildnis unter einem Hollerstrauch im Ort entstand. Später sollte für das Bild eine Kirche auf einem Berg errichtet werden. Tagsüber wurde das Bild in einer feierlichen Prozession mehrmals zum neuen Bestimmungsort. Doch das verehrte Marienbild sei in der Nacht immer wieder an den angestammten Ort bei dem Hollerbusch in der Ortsmitte zurückgekehrt, an dem dann auch die heutige Kirche erbaut wurde. Der Holunderstrauch ist bis heute eine botanische Besonderheit, ein sogenannter Verstecktblüher, da er keine sichtbaren Blüten und nur grüne Früchte trägt. Während das Gnadenbild zunächst auf den ersten linken Seitenaltar, 1753 dann auf den Hochaltar übertragen wurde, steht heute eine Immaculata-Figur von 1884 bei dem Hollerstrauch.

MEHR

Ansprechpartner

Landkreis Erding
Alois-Schießl-Platz 2
85435 Erding

Weitere
Veranstaltungen