FB_Dachau_Siedlerfest

Siedlerfest Karlsfeld

Siedlerfest Karlsfeld

Das Karlsfelder Siedlerfest findet jährlich Anfang Juli für 10 Tage statt und besticht mit seiner Lage am Karlsfelder See sowie seiner Familienfreundlichkeit.

Wenn der Sommer zu Hochform aufläuft, ist die Zeit fürs Siedlerfest gekommen: Es spielt sich am Karlsfelder See und auf dem umliegenden Gelände immer von Anfang bis Mitte Juli ab. Über zehn Tage bieten Fahrgeschäfte, das große Festzelt, Imbiss- und Unterhaltungsstände Abwechslung für alle Generationen. Familien lockt besonders der Kindernachmittag am Mittwoch mit ermäßigten Fahrpreisen und Kinderschminken auf das Festgelände, aber auch sonst gilt das Volksfest als sehr familienfreundlich. Im Festzelt wird neben regionalen Schmankerln und ausgezeichnetem Bier auch für die Ohren einiges geboten: von traditioneller Blasmusik bis zu fetzigen Partybands ist für jeden Geschmack etwas dabei.

Den Höhepunkt markiert der Fackellauf mit anschließendem Feuerwerk über dem See – ein spektakulärer Anblick! Ein weiteres Vergnügen – mit Überraschungseffekt – ist die alljährliche Versteigerung von Fundsachen mit Koffern des Flughafens München.

Öffnungszeiten: Eröffnungsfreitag ab 17 Uhr; sonst ab 11 Uhr

Adresse: Hochstraße 69a, 85757 Karlsfeld
Anfahrt:
Erreichbar ist das Volksfest mit der S2 Richtung Petershausen oder Altomünster. Vom Karlsfelder Bahnhof fahren Busse zum Festgelände.

Veranstalter

Siedlergemeinschaft Karlsfeld-Nord e.V.
Hochstrasse 69a
85757 Karlsfeld
sgkarlsfeldnord@verband-wohneigentum.de
08131/ 90 70 65