Fürstenfeldbruck

Steckbrief

Landkreis: Fürstenfeldbruck

Einwohner: 35.7008

Fläche: 32,53 Quadratkilometer

Informationen: www.fuerstenfeldbruck.de

Die Kreisstadt Fürstenfeldbruck an der Amper ist reich an Sehenswürdigkeiten: Die ehemalige Klosteranlage Fürstenfeld, die Brucker Innenstadt, die prachtvolle barocke Klosterkirche, der Gebrüder Asam – Dank der kulturellen Schätze der Stadt ist ihre mehr als 900 Jahre alte Geschichte allerorts spürbar. Auch kulturell hat Fürstenfeldbruck viel zu bieten. Im Veranstaltungsforum Fürstenfeld, der Kulturwerkstatt Haus 10, der Neuen Bühne Bruck und dem Kunsthaus begeistern lokale und internationale Künstler ihre Besucher.

Schöne Reue

Die Legende geht so: Als der bayerische Herzog Ludwig der Strenge 1256 auf Kriegszug war, fiel ein Brief seiner Frau an den Oberstallmeister in seine Hände. Darin bot sie diesem das vertrauliche Du an. Ludwig vermutete ihre Untreue, ritt heim und ließ Maria enthaupten. Eine Tat, die er bald bereute. Zur Sühne gab er auf Order des Papstes hin den Bau eines Klosters auf dem »Feld des Fürsten« in Auftrag, die Kirche ist der Jungfrau Maria geweiht. Nach der Zerstörung im Dreißigjährigen Krieg wurde 1691 mit dem Bau der heutigen Barockkirche begonnen. Eindrucksvoll ist das Bild am Hochaltar, das Mariä Himmelfahrt zeigt.

 

Große Kreisstadt Fürstenfeldbruck - Tourismus

Hauptstraße 31

D-82256 Fürstenfeldbruck

Tel.: +49 (0) 8141 28 11 41 3 oder +49 (0) 8141 28 13 33 4

Web: www.fuerstenfeldbruck.de