Sylvenstein-Stausee
© Tölzer Land Tourismus / Leonie Lorenz
Region
Tölzer Land

Highlights im Tölzer Land

© Oberbayern / Peter von Felbert

Stadt Bad Tölz

Bad Tölz – das Tor zu den Alpen – ist geprägt durch die charmante Lage an der Isar und eine historische Altstadt, die südlfländisches Flair versprüht. Kultur, Kulinarik und bewusster Genuss, gehen hier einher mit modernen Gesundheitsangeboten – vom „Tölzer Veg“ bis hin zu Kräuter-, Bewegungs- und Gesundheitskursen im Vitalzentrum der Stadt.
© Stadt Wolfratshausen / Adrian Greiter

Wolfratshausen

Die Internationale Flößerstadt Wolfratshausen, eingerahmt von den Flüssen Isar und Loisach, ist geprägt durch die jahrhunderte alte Flößertradition. Floßfahrten auf der Isar bis nach München oder die alle drei Jahre stattfindende Johanni-Floßprozession lassen die geschichtsträchtige Zunft lebendig werden.
© Matthias Fend

Heilklimapark Tölzer Land

Der „Heilklimapark Tölzer Land“ erstreckt sich auf über 340 Kilometern Wanderwegen rund um die Benediktenwandgruppe und den Blomberg bis ins Loisachtal. 37 Touren verbinden die Orte Bad Heilbrunn, Bad Tölz, Kochel a. See, Wackersberg und Lenggries – und bieten ideale Klima-Wanderbedingungen.
© Tölzer Land Tourismus / Leonie Lorenz

Kräuter-Erlebnis-Region Tölzer Land

Riechen, schmecken, fühlen. Die Kräuterexpertinnen im Tölzer Land entführen ihre Gäste auf Führungen und verschiedensten Workshops in das Reich der wilden Pflanzen. Highlights sind der Kräuter-Erlebnis-Park Bad Heilbrunn mit über 400 Pflanzenarten und die Benediktbeurer Klostergärten; Vitalhöfe und Kräuter-Unterkünfte bieten Wohlfühl-Urlaub im Zeichen der Kräuter.
© Oberbayern / Peter von Felbert

Kloster Benediktbeuern

1803 wurde sie zufällig in der Bibliothek gefunden – die Carmina Burana, die heute rund um den Globus erklingt und das Kloster Benediktbeuern noch bekannter machte. Um das Jahr 725 gegründet – und damit das älteste Kloster Oberbayerns, ist der Wallfahrtsort das Ziel zahlreicher Pilger entlang des Jakobswegs Isar-Loisach-Leutascher Ache-Inn.

Das Tölzer Land

Zwischen Isar und Loisach erstreckt sich südlich von München das Tölzer Land. Geprägt von Bergen und Seen, Städtchen und Dörfern, Gesundheit und Sport lockt die Region mit besonderen Kräuter-Erlebnissen. In Sachen Kultur und Spiritualität finden Urlauber zahlreiche Möglichkeiten von Brauchtumsveranstaltungen, zeitgenössischer Kunst und Musik bis hin zu Auszeitangeboten, die den Alltag vergessen lassen. Der Sylvensteinsee, Kochel- und Walchensee sind traumhafte Bergseen in einzigartiger Kulisse. Im Voralpenland eröffnet der Starnberger See Weitblicke mit Alpenkulisse und Möglichkeiten für ausgedehnte Radtouren. Ob sportlich bergauf und bergab oder gemütlich durchs Isar- und Loisachtal – im Tölzer Land treffen sich auch Fernradwege wie der münchen venezia oder der Bodensee-Königssee Radweg. Wer lieber die Wanderstiefel schnürt, schwebt mit den Bergbahnen am Herzogstand, am Lenggrieser Brauneck oder am Tölzer Blomberg in die Höhe, um das herrliche Bergpanorama zu genießen.

Seen

Zwischen Isar und Loisach erstreckt sich südlich von München das Tölzer Land. Geprägt von Bergen und Seen, Städtchen und Dörfern, Gesundheit und Sport lockt die Region mit besonderen Kräuter-Erlebnissen. In Sachen Kultur und Spiritualität finden Urlauber zahlreiche Möglichkeiten von Brauchtumsveranstaltungen, zeitgenössischer Kunst und Musik bis hin zu Auszeitangeboten, die den Alltag vergessen lassen. Der Sylvensteinsee, Kochel- und Walchensee sind traumhafte Bergseen in einzigartiger Kulisse. Im Voralpenland eröffnet der Starnberger See Weitblicke mit Alpenkulisse und Möglichkeiten für ausgedehnte Radtouren. Ob sportlich bergauf und bergab oder gemütlich durchs Isar- und Loisachtal – im Tölzer Land treffen sich auch Fernradwege wie der münchen venezia oder der Bodensee-Königssee Radweg. Wer lieber die Wanderstiefel schnürt, schwebt mit den Bergbahnen am Herzogstand, am Lenggrieser Brauneck oder am Tölzer Blomberg in die Höhe, um das herrliche Bergpanorama zu genießen.