Winterwandern in Eichenau
© LRA FFB
Region
Landkreis Fürstenfeldbruck

Highlights in Fürstenfeldbruck

© Stadt Fürstenfeldbruck

Die Schöne an der Amper: Stadt Fürstenfeldbruck

Ein Spaziergang über die von ehrwürdigen Weiden eingerahmte Amperbrücke ist gleichzeitig der Übergang zwischen zwei Welten: Die Brücke verbindet das barocke Kloster Fürstenfeld und den historischen Stadtkern miteinander.
© Stadt Fürstenfeldbruck

Kirche, Kultur & Kongress: Das Klosterareal Fürstenfeld

Hier schlägt der Puls der Region: Nicht nur, wenn Kulturevents und Kongresse im Veranstaltungsforum Fürstenfeld stattfinden. Kunst- und Kulturliebhaber kommen im Museum Fürstenfeldbruck, im KUNSTHAUS sowie der Kulturwerkstatt HAUS 10 auf ihre Kosten. Die monumentale Klosterkirche zählt zu den Hauptwerken des Barocks in Bayern.
© Jexhof

Leben wie vor 100 Jahren: Der Jexhof

Inmitten einer Waldlichtung in Schöngeising befindet sich das Bauernhofmuseum Jexhof. Hier können Besucher das Hofleben erkunden und umfassend kennenlernen.
© LRA FFB, Oliver Pauli

Urig schee: Paradeiserl stecken

Ein Paradeiserl ist der Vorreiter des Adventskranzes und wird aus Zweigen und Äpfeln in einer py-ramidenförmigen Anordnung zusammengesteckt. Diese alte Tradition besteht schon seit über 200 Jahren.
© LRA FFB, Alex M. Kiendl

Wintergäste: Kornweihen im Ampermoos

In den Wintermonaten sind am Naturbeobachtungsturm Ampermoos in Kottgeisering bei Sonnenun-tergang Kornweihen bei der Suche ihrer Schlafplätze zu beobachten.
© Stadt Fürstenfeldbruck, Andreas Thierschmidt

Lichtermeer: Luzienhäuschen-Schwimmen

Am 13. Dezember, dem Tag der Heiligen Luzia, werden jedes Jahr nach einem kurzen Gottesdienst vor der Leonhardikirche von Schulkindern gebastelte Nachbildungen von Brucker Häusern mit einer leuchtenden Kerze im Inneren in die Amper gesetzt. Dieser Brauch begründet sich auf ein Gelübde, als Dank dafür, dass die Stadt im 18. Jahrhundert vor einem großen Hochwasser verschont blieb. Ein unvergessliches Lichtermeer!