(c) Thomas Kujat

Tölzer Land

(c) Thomas Kujat
Städte
Bad Tölz (18700 Einwohner), Wolfratshausen (18500 Einwohner)
Seen
Kochelsee, Walchensee, Starnberger See (südl. Ostufer)
Fläche
ca. 1100 Quadratkilometer
Highlights
Highlights
Kloster Benediktbeuern, Touren ins Karwendelgebirge,

Tölzer Land

Zwischen Isar und Loisach erstreckt sich südlich von München das Tölzer Land. Geprägt von Bergen und Seen, Städtchen und Dörfern, Gesundheit und Sport lockt die Region mit besonderen Kräuter-Erlebnissen. Bei Wildkräuterführungen, in den Kräuter- und Meditationsgärten Bad Heilbrunn oder im Kräuter-Erlebnis-Park gibt es Kräuter satt – vom Wild- bis zum Unkraut.         

Der Walchensee als Deutschlands größter Gebirgssee lädt im Sommer zum Baden und im Winter zum Spazierengehen ein. Hier fand schon der große Goethe Inspiration. Auch für „Wickie und die starken Männer“ diente der See bereits zweimal als Filmheimat. Verbunden durch die Hochdruckleitungen des Walchenseekraftwerks liegt 200 Meter tiefer der Kochelsee. Im flachen Voralpenland eröffnet er Wanderern Seeblicke mit Alpenkulisse und ist Ausgangspunkt für ausgedehnte Radtouren. Ob sportlich die Berge rauf und runter oder gemütlich durchs Isar- und Loisachtal. Durch das Tölzer Land führen auch Fernradwege wie der münchen venezia oder der Bodensee-Königssee Radweg.

Isar per Floß – im Fluss der Zeit

Bereits im 12. Jahrhundert wurde im Isarwinkel Holz gerodet, gebunden und über Bad Tölz und Wolfratshausen als Flöße gen München getrieben. Als Transportmittel wurden sie später von Eisenbahn und Schiffen abgelöst, für Ausflugsfahrten werden die 18 Meter langen Flöße seit 1903 genutzt. Die drei heutigen Anbieter sind Nachkommen alter Flößerfamilien.

Auf den Berg…

… zu Fuß
Unten liegt der Walchensee, dahinter die Karwendelberge: Vom Seppenbauernhof in Sachenbach führt ein Weg zur Jocheralm mit grandioser Aussicht. Der Aufstieg ist auch für Kinder gut zu bewältigen.

www.seppenbauernhof.de


…mit dem Rad
Anfänger sollten im Bikepark bei Lenggries erstmal im Übungsparcours die Balance halten lernen, bevor sie sich an eine der sieben anspruchsvolleren Strecken wagen. Hier warten Holzbrücken, Steilkurven und Sprungschanzen.

www.bikepark-lenggries.com


… per Gondel
Wer die knapp drei Wanderstunden von Lenggries zur Stie-Alm scheut, kürzt mit der Brauneck-Bergbahn ab. Dann ist es nur etwa eine halbe Stunde zur Alm, wo Käse, Kräutergarten und Kneippbecken warten.

www.stiealm.de

Stadt Bad Tölz

Als türkisfarben schillerndes Band schlängelt sich die Isar durch Bad Tölz. Im Süden erhebt sich die mächtige Alpenkette mit meist schneebedeckten Gipfeln. Am rechten Flussufer, in der malerischen Altstadt, liegt die Marktstraße mit ihren Lüftlmalerei-verzierten Prachtfassaden. Es gibt nur wenige Orte in Oberbayern, die so vielseitig sind. Seen, Wälder, versteckte Bachläufe und die Hänge der Voralpen laden ein zu Aktivitäten an der frischen Luft. Natur oder Kultur, Sport oder Entspannung: In unserem Heilklimatischen Kurort mit seiner langen touristischen Tradition findet jeder genau das, was er sucht – und das weniger als eine Stunde von der Landeshauptstadt München entfernt.

Barock und starker Bulle

Sein Revier waren die schmucken Gassen der barocken Altstadt genauso wie der nahe Kalvarienberg. Als »Der Bulle von Tölz« klärte Ottfried Fischer von 1995 bis 2009 regelmäßig die Verbrechen der Stadt auf. Wichtigster Anlaufpunkt für seine Fans ist das 2014 in privater Initiative eröffnete Der Bulle von Tölz- Museum, in dem Besucher Fotos der Schauspieler ansehen, in Drehbüchern blättern oder am Schreibtisch von Hauptkommissar Benno Berghammer Platz nehmen können.

Quelle: MERIAN Oberbayern

Ansprechpartner

Tölzer Land Tourismus

Prof.-Max-Lange-Platz 1
D-83646 Bad Tölz
Tel.: +49 (0) 8041 50 52 06
E-Mail: info@toelzer-land.de
Web:www.toelzer-land.de

Tölzer Land Paar

Tourist-Information Stadt Bad Tölz

Max-Höfler-Platz 1
D-83646 Bad Tölz
Tel.: +49 (0) 8041 78 67
E-Mail: info@bad-toelz.de
Web: www.bad-toelz.de

Brauchtum & Tradition

Bevor der Adventskranz vor 200 Jahren erfunden wurde, machte man in Bayern aus Zweigen und Äpfeln das pyramidenförmige „Paradeiserl“. In der Verwendung unterscheidet sich das Paradeiserl nur wenig vom Adventskranz, denn man stellt es als Weihnachtsdekoration auf den Tisch, um festliche Stimmung zu erzeugen.

Druck mi
See in Oberbayern

Wassererlebnis

Rein, klar und wohlbekömmlich:
Die Vielfalt der oberbayerischen Gewässer erleben und erschmecken

Druck mi
Loipen Winterpanorama

Bayrischzeller „Route 36“ Langlaufwoche – Oberbayern

Druck mi
Muenchen Christkindlmarkt Familie

11 Christkindlmärkte, die du nicht verpassen darfst!

Ob Künstlermarkt mit Alphornbläsern oder ganz in Pink – die vielfältigen Weihnachtsmärkte in Oberbayern öffnen ihre Pforten.

Druck mi
Seenschiffahrt

11 Wintererlebnisse für Kurzentschlossene

Runter von der Couch und rein ins winterlichen Vergnügen

Druck mi
Osterbrunnen in Oberbayern

Osterbräuche

Auf dem Weg durch Oberbayern stolpern Besucher nicht nur über versteckte Ostereier, sondern auch über jede Menge alte Bräuche und Traditionen rund um das Osterfest.

Druck mi
Kloster Ettal Ammergauer

Rad-Urlaub im Kloster

Auf Radtouren durch Oberbayern Klöster entdecken – und bei Wunsch sogar dort übernachten.

Druck mi
Radln und Hopfen in Oberbayern

Wasser-Radlwege: Hopfenschleife

Radschleife Richtung Bier und Ursprung. Die Hopfen und Bierroute der WasserRadlWege Oberbayern verläuft im oberbayrischen Norden und verbindet die Isar und den Eisbach mit dem weltgrößten Hopfenanbaugebiet.

Druck mi
Radln auf der Salzschleife in Oberbayern

Wasser-Radlwege: Salzschleife

Vom Handel geprägte Städte erzählen die Geschichten dieser Salzrunde durch Oberbayerns Südosten. Leicht fährt es sich durch Altötting und Wasserburg und am Chiemsee vorbei.

Druck mi
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14