Logenplatz überm Tegernsee

Das Landschaftskino in der Tegernseer-Bergkulisse

Winterwandern am Tegernsee. Da denkt man zuerst natürlich an schöne Uferpromenaden. Die gibt es natürlich auch, aber der Kenner bevorzugt den Tegernseer Höhenweg von Gmund am Nordufer bis zum Tegernseer Schloss. Sinnvoll ist es, den Ausflug am Bahnhof in Gmund zu beginnen, den man bequem mit der Bayerischen Oberlandbahn von München aus erreichen kann. Vom Bahnhof läuft man über die Mangfall und rechts auf der Uferpromenade am See entlang bis zum Strandbad. Nach dem Café Seeglas über die Tegernseer Straße und auf der Kurstraße leicht bergauf. Oben geht es über offene Wiesen bis nach Gasse und dann rechts vorbei am Sterneckerhof und Oberbuchberghof südwärts. Der Weg zieht sich über offene Wiesen, taucht dann in den Wald ein und bietet immer wieder herrliche Aussichten auf den See. Weiter unten sieht man St. Quirin, das kleine Dorf zwischen Gmund und Tegernsee, schaut hinüber nach Bad Wiessee. Der Weg ist abwechslungsreich aber nicht anstrengend. Es geht mit kleinen Bergauf- und Bergabpassagen auf gleicher Höhe voran und bietet immer wieder neue Perspektiven und Aussichten.

Einkehr im Nobelhotel und Kult-Wirtshaus

Nach einem längeren Waldstück kommt man wieder in eine Wohnsiedlung, erkennt links oberhalb des Weges das elegante Hotel Das Tegernsee. Ein stilvoller Zwischenstopp mit einem Kaffee wäre hier sehr verlockend. Und der Seeblick hier oben ist genial. Die Pause ist redlich verdient. Danach schlendert man entspannt auf der Neureuthstraße bergab, am Bahnhof vorbei und weiter hinunter zum See. Eigentlich ist ja der Bahnhof die Endstation, wo es mit der Bayerischen Oberlandbahn wieder nach Gmund zurückgeht. Aber der Abstecher zum See und ins berühmte Bräustüberl beim Schloss ist schon ein Muss. Ein paar Minuten zu Fuß, dann kann man die Einkehr ins legendäre Wirtshaus noch mit einer Uferpromenade am See verbinden. Danach läuft man das kurze Stück wieder hinauf und fährt zurück zum Gmunder Bahnhof.

Erreichbarkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Nutzen Sie die BOB (Bayerische Oberlandbahn) ab München Richtung Tegernsee und steigen Sie in Gmund aus. Zurück geht es mit dem Bus oder der BOB ab Tegernsee nach München.

Parkmöglichkeiten vor Ort

Reisen Sie mit dem PKW an, so können Sie den Wanderparkplatz Gmund Gasse nutzen.

Tourenverlauf: Tegernseer Höhenweg

GPX-Datei herunterladen

Start: Bahnhof Gmund

Ziel: Schloss Tegernsee mit Bräustüberl

Länge: 6,5 km

Höhenunterschied: 140 m

Web: www.tegernsee-schliersee.de

Einkehr: Hotel Das Tegernsee, Bräustüberl Tegernsee

Weitere Highlights

Angebote & Tipps

Mit dem Garmischer Ski-Ticket ab München Hauptbahnhof entspannt in die Berge fahren. Mehr
Sonnenwinter genießen in den Berchtesgadener Skigebieten: Inklusive 3-Tages-Skipass und vier Übernachtungen lässt es sich in den Bergen aushalten. Mehr
Sich einmal wie ein Biathlet-Profi füheln. Das Biathlontraining im Biathloncamp Fritz Fischer macht´s möglich. Mehr

Qualität

ÖPNV

Anreise mit der BOB bis Gmund am Tegernsee. Von dort sind es 30 Gehminuten bis zum Startpunkt. Zurück geht es mit Bus oder Bahn ab Tegernse.

Auto

Wanderparkplatz "Gmund Gasse"

 

 

 

 

 

Info