Lichtblicke im Pfaffenwinkel

Ganz zu sich kommen im Pfaffenwinkel.

Auf den Spuren der Henkerstochter.

Nein, um ganz zu uns zu kommen wandeln wir nicht nur auf den Spuren der Henkerstochter. Vielmehr umfasst dies die ganze Bandbreite wirklich einzigartiger Lichtblicke im Pfaffenwinkel zwischen Bernried und Schongau. Wir kommen uns näher auf dem Meditationsweg, wandeln auf den Spuren der Henkerstochter durch Schongau und gleiten über perfekt präparierte Eisflächen.

5 Lichtblicke für den Winter im Pfaffenwinkel:

  • Der Meditationsweg um Peißenberg
    Wir können direkt mit der Bahn anreisen, denn der Meditationsweg startet entspannt am Bahnhof. Auf der Berghalde führt der Weg am ehemaligen Kohleweiher vorbei zu den Stationen des Meditationsweges. Die einzelnen Stationen bieten Impulse an, diesen Weg bewusst zu gehen. Am Ende des Rundweges liegt an der Gedenkkapelle ein Gipfelbuch aus. Wir sind dazu eingeladen, ihre Gedanken, Wünsche und Gebete niederzuschreiben.
    www.pfaffen-winkel.de/wandern-nach-herzenslust/themenwege/tour/meditationsweg/tour.html
  • Auf den Spuren der Henkerstochter durch Schongau
    Autor Oliver Pötzsch entführt uns im neuen Audioguide „Auf den Spuren der Henkerstochter durch Schongau“ zu zehn Stationen seiner Henkerstochtersaga. Wir erhalten faszinierende Einblicke in die Begebenheiten des historischen Romans und in die Geschichte von Schongau.
    www.schongau.de/de/Schongau-erleben/Schongau-entdecken/Audioguide-Stadtrundgang-mit-Oliver-Poetzsch
  • Weilheimer Krippenmuseum
    Perfekt für nasse Tage ist das Weilheimer Krippenmuseum. Auf zwei Stockwerken finden sich über 100 liebevoll arrangierte Krippen und über 1.000 teils historische Figuren aus den unterschiedlichsten Kulturkreisen der Welt. Eine echte Entdeckung für jung und alt.
    weilheimer-krippenmuseum.de/
  • Publikumslauf in Peißenberg
    Was der Publikumslauf in Peißenberg ist, fragt sich sicherlich der ein oder andere. An vier Tagen in der Woche öffnet das Eisstadion Peißenberg seine Pforten für Besucher und bietet die Möglichkeit das Eis zu befahren. Vielleicht nicht so rasant und schnell wie die dort spielenden Miners, aber sicherlich mit richtig viel Freude.
    miners.tsv-eishockey.de/publikumslauf-in-der-eishalle-peissenberg
  • Panoramaweg Bernried
    Der Bernrieder Panoramaweg ist ein gemütlicher und doch aussichtsreicher Spaziergang entlang der Uferpromenade und durch den Bernrieder Park. Entlang der Klostermauer entdecken wir, wenn wir aufmerksam sind, die Seekapelle. Am Ausgangspunkt – dem alten Bernrieder Bahnhof – können wir uns in der Chocolaterie Clement mit süßen Spezereien eindecken und von innen wärmen.
    www.pfaffen-winkel.de/wandern-nach-herzenslust/tourenbernried/tour/panoramaweg-bernried/tour.html

Weitere Lichtblicke in Oberbayern unter:

www.oberbayern.de/lichtblicke