Neue Wander- und Radl-Erlebnisse
in Oberbayern

Neue Wander- und Radl-Erlebnisse in Oberbayern

Eingerahmt durch die majestätischen Alpen im Süden und das blaue Band der Donau im Norden lässt sich’s in Oberbayern genüsslich wandern oder mit dem Rad entlang der vielen Flüsse und Seen, der alten Salzwege und durch die Hopfengärten fahren. Diese zehn Erlebnisse sind neu und warten darauf entdeckt zu werden:

NEU: ADFC RadReiseRegion Inn-Salzach mit 24 Themenrouten

Inn-Salzach ist die jüngste RadReiseRegion Deutschlands mit dem ADFC-Qualitätssiegel und kann den Gästen ein neues Radwegenetz mit rund 1500 Kilometern sowie 24 neuen Thementouren seit März 2020 anbieten.

©Chiemsee-Alpenland Tourismus
©Chiemsee-Alpenland Tourismus

NEU: Barrierefreie Handbike-Touren im Chiemsee-Alpenland

Die Region Chiemsee-Alpenland verfügt über ein Netz von acht barrierefreien Handbike-Touren. Ob Chiemsee, Simssee oder Oberaudorf – die schönsten Seiten der Region lassen sich optimal auf dem Handbike erleben.

NEU: Nandlstädter Kulturradweg in Freising

Der Nandlstädter Kulturradweg ist ein neuer Themenweg auf dem bestehenden Freisinger Radwegenetz.
Eine 34 Kilometer lange Radrundtour durch die Hügellandschaft der Hallertau über Nandlstadt, Mauern, Gammelsdorf und Hörgertshausen mit leichten bis mittelschweren Anstiegen zu Wallfahrtsorten, kleinen Kirchen, historischen Orte und Gebäuden in der Hallertau.

NEU: Wasser-Radlwege Oberbayern

Im Oktober 2019 wurden die neuen Wasser-Radlwege Oberbayern feierlich eröffnet. Rund 1.200 Kilometer werden von dem Fernradweg abgedeckt, welcher sich über drei Hauptschleifen durch ganz Oberbayern erstreckt. Die drei Teilrouten machen sich dabei die regionalen Besonderheiten zu Eigen: Im Norden ist der Radweg geprägt von Hopfen, im Südosten stehen das Salz und im Südwesten die Kunst im Fokus. Zentraler Dreh- und Angelpunkt der drei Schleifen ist die Landeshauptstadt München.

NEU: Wege zum Flüssigen Gold in Freising

Der neue Themenweg “Wege zum Flüssigen Gold” ist eine rund 80 Kilometer lange Streckentour, vom Reinheitsgebot durchs Hopfenland zur Braukunst. Die Tour ist Teil eines bestehenden Radwegenetzes sowie den Wasser-Radlwegen Oberbayern. Diese abwechslungsreiche Radtour verbindet nicht nur den Donauradweg mit dem Isarradweg sondern auch das Flair der oberbayerischen Bierstädte Ingolstadt und Freising mit der beeindruckenden Kulisse der Hopfengärten.

NEU: Räuber Kneißl Radweg im Dachauer Land

Der Räuber Kneißl Radweg – eine Radtour mit Geschichten und vielen Sehenswürdigkeiten für Familien. Der 110 Kilometer lange Radweg ist aufgeteilt in vier verschiedene Routen, die den Spuren des Räuber Kneißls folgen. Die einzelnen Etappen sind zwischen 23 und 30 Kilometer lang. Ingesamt gibt es 9 Kneißl-Rastplätze entlang der Strecke. Zum Radweg gibt es einen Audio-Guide.

NEU: Die Zugspitz-8 in der Zugspitz-Region

Die Zugspitz Arena Bayern-Tirol hat eine grenzüberschreitende, familiengerechte Langstrecken-Radtour ins Leben gerufen: Die Zugspitz-8 führt mit insgesamt 115 Kilometern rund um das Wettersteingebirge und den markanten Berg Daniel (Ammergauer Alpen). Die mehrtägige Radtour ergibt ein grenzenloses Bike-Erlebnis mit vielen Abwechslungen für Jung und Alt, sowie ein Naturschauspiel der ganz besonderen Art. Familien können entlang der Tour genügend Pausen an verschiedenen Spielplätzen und Freizeitparks einlegen.

NEU: Samerberger Landwirtschaftswege im Chiemsee-Alpenland

Am Samerberg im Chiemsee-Alpenland sind neue Themenwanderwege, die
Samerberger Landwirtschaftswege, ausgewiesen worden. Sowohl die Talrunde mit rund 7 Kilometern als auch die Almrunde mit 12 Kilometern sind abwechslungsreiche Ausflugsziele.

NEU: Streifzüge Wendelstein im Chiemsee-Alpenland

Im Herbst 2020 werden fünf Themenwege, die Streifzüge Wendelstein, mit einer Länge von 3-12 Kilometern eröffnet.

Tipps